Glasenbauer-Hof

Unser Landwirtschaft

Auf unserem Naturland-Hof haben die Kühe seit jeher nur natürliches Futter erhalten. In der warmen Jahreszeit sind die Kühe immer auf den umliegenden Wiesen und werden nur zweimal am Tag zum Melken in den Stall getrieben. Im Winter bekommen sie schmackhaftes Heu. Gentechnisch veränderte Futtermittel sowie Tiermehl werden bei uns nicht verfüttert. Der Einsatz von präventiven Antibiotika, Wachstums-und Leistungsförderern ist bei uns verboten. Im Bedarfsfall werden die Tiere vorwiegend mit pflanzlichen oder homöopathischen Arzneimitteln behandelt.

Die Kühe auf ihrer Weide...

… und auf dem Weg in den Stall zum Melken

Die Kühe werden gemolken und die Kälbchen bekommen ihren Anteil.

Dann geht’s wieder auf die Weide.

...zum Niederknien !

...weitersagen !

Der Glasenbauer-Hof in Leitzing ist...

Seit 2008 gibt es auf dem Hof auch einen Bullen. Alles läuft hier in natürlichen Bahnen... ;-)